(5) Stimmungsbild zu Fairmondo UK

Im Sommer 2014 bildete sich in England eine Gruppe unter dem Namen EthicalBay, die sich zum Ziel gesetzt hat, einen fairen Online-Marktplatz in Form einer Genossenschaft aufzubauen. Sie gründeten eine Genossenschaft und starteten die Arbeit an ihrem Konzept. Die Gruppe besteht zum Teil aus (Ex-)Mitarbeitern der Cooperative Group, der Größten Genossenschaft Englands, und durch ihre Vernetzung erreichten sie mit ihrer Idee einige erste Aufmerksamkeit. Dadurch hörten wir von ihnen und traten Anfang des Jahres in Kontakt. Nach einem Besuch in England von Felix im April entschied sich EthicalBay (die sich mittlerweile auf Druck von Ebay in „Worth Cooperating“ umbennant haben), dass sie gerne als Fairmondo UK in unser Projekt mit einsteigen möchten. Das würde neben der Übernahme von Marke, Domain und Logo auch die Mitnutzung der Marktplatz-Software bedeuten. Der Zeitplan der Engländer sieht eine Crowdfundingkampagne im Herbst diesen Jahres vor, um dann Anfang nächsten Jahres zu launchen.

Für die Fairmondo eG in Deutschland hätte das mehrere Vorteile: Zum einen wäre die „Expansion“ nach England eine gute Nachricht, die auch einige Aufmerksamkeit bringen kann. Zum anderen würden die Engländer sich an der Aufgabe beteiligen, die gemeinsame Software weiterzuentwickeln. Zu Beginn würde die Fairmondo eG den Marktplatz für die Engländer hosten und mitbetreuen. Natürlich möchten sich die Engländer entsprechend an den Kosten beteiligen.
Eine technische Integration der Marktplätze würde zudem auch potentiell die Produktpalette erweitern. Nicht zuletzt würden die Engländer Fachkompetenz mit einbringen, sie haben Unternehmer, Frontend-Entwickler und Marketingfachleute mit viel Erfahrung im Team. Auch ihre gute Vernetzung in der britischen Genossenschaftsszene könnte sich positiv für das Projekt insgesamt auswirken.

Wir würden den Engländern gerne ein OK mit dem vollen Rückhalt aus der Genossenschaft geben. Deshalb würden wir gerne im Rahmen dieser GV ein Stimmungsbild dazu abfragen, wie wir zu dem Start von Fairmondo UK stehen.