-2

Bürgerbeteiligung wird generell überbewertet


Ist es wirklich sinnvoll und nützlich die Bürger einzubeziehen, da die Möglichkeit besteht, dass sich im Endeffekt nur Bürger beteiligen, die sowieso nur dagegen sind. Und werden durch noch mehr Beteiligung die Verfahren nicht noch länger und teurer?


Diskussionen

  • Alle reden mit ist dagegen
    +1

    Bürgerbeteiligung kann Verfahren schneller und günstiger machen, weil der Mensch vor Ort oft besser weiß, welche Lösungen Sinn machen und womit Geld gespart werden kann.

    • Falsch: die Erfahrung zeigt, dass der Bürger vor Ort im wesentlichen nur ein einziges Interesse hat: Nicht bei mir! Damit sind Kompromisse nahezu unmöglich.